Ball Lexikon für Fuß- und Handbälle


Mit den folgenden Ball Lexikon Informationen möchten wir Sie bei der Auswahl der richtigen Fussbälle und Handbälle unterstützen.

Welcher Fussball und welche Größe für welches Alter?

Altersklasse/Jugend Alter Ball-Größe Gewicht Umfang
G-Junioren/Bambinis bis 7 Jahre
4
290 g 64 - 66 cm
F- und E-Junioren 7 bis 10 Jahre
5
290 g 68 - 70 cm
E- und D-Junioren 11 bis 12 Jahre
5
350 g 68 - 70 cm
ab D-Junioren 12 Jahre und älter
5
410 - 450 g 68 - 70 cm



Welcher Handball und welche Größe für welches Alter?

Altersklasse/Jugend Alter Ball-Größe Gewicht Umfang
Minis unter 8 Jahre
0
290 g 48 cm
Junioren, Jugend weibl. 8 - 14 Jahre, männl. 8 - 12 Jahre
1
290 - 330 g 50 - 52 cm
Frauen, Jugend weibl. 14+ Jahre, männl. 12 - 16 Jahre
2
325 - 375 g 54 - 56 cm
Männer, Jugend männl. 16+ Jahre
3
425 - 475 g 58 - 60 cm




FIFA Zertifizierungen FIFA APPROVED steht für die höchste Qualitätsnorm. Hierfür müssen die Fußbälle alle Tests in einem strengen Prüfverfahren durchlaufen. Zusätzlich wird der Fußball auf Größe und Formstabilität geprüft.

FIFA INSPECTED dürfen Fussbälle tragen, die die sechs ersten Tests zu Gewicht, Umfang, Druckverlust, Rundheit, Wasseraufnahme und Rücksprung erfolgreich bestanden haben. Das IMS Siegel (International Matchball Standart tested by PFI) ist qualitätsidentisch mit FIFA INSPECTED.


Folgende Kriterien werden bei den FIFA Balltests geprüft:

  1. Konstanter Umfang
    Um die Richtung des Balls vorhersagen zu können, muss der Ballumfang konstant sein. Der Durchmesser eines Fußballs wird an 10 verschiedenen Stellen gemessen.

  2. Permanente Rundform
    Eine perfekte Rundform garantiert eine gleichbleibende Flugbahn, deshalb darf der Balldurchmesser nur minimale Abweichungen aufweisen.

  3. Genormter Rücksprung
    Um einen aufspringenden Fussball unter Kontrolle bringen zu können, ist es wichtig, dass der Spieler abschätzen kann, wie und wo er den Ball stoppen kann. Der Rücksprung darf bestimmte, vordefinierte Bereiche nicht überschreiten.

  4. Perfektes Gewicht
    Jeder Ball wird in einem geschlossenen Gehäuse 3x gewogen. Das Gewicht muss bei FIFA Inspected Bällen zwischen 410 und 450 Gramm und bei FIFA Approved Bällen zwischen 420 und 445 Gramm liegen.

  5. Minimale Wasseraufnahme
    Ein Ball, der zuviel Wasser aufgesogen hat, verhält sich völlig anders als ein trockener Ball. FIFA Inspected Bälle dürfen nicht mehr als 15% und FIFA Approved Bälle nicht mehr als 10% ihres ursprünglichen Gewichts an Wasser aufnehmen.

  6. Minimaler Druckverlust
    Ein Ball, der während des Spiels Luft verliert, ist schwierig zu berechnen und verhält sich ungleichmäßig. Bei diesem Test wird der Fussball mit einem bar Luft gefüllt und nach 3 Tagen nachgemessen. Bei FIFA Inspected Bällen darf der Druckverlust nicht mehr als 25% und bei FIFA Approved Bällen nicht mehr als 20% betragen.

  7. Form- und Größenbeständigkeit
    Fußbälle müssen während des gesamten Spiels ihre Regelmäßigkeit beibehalten. In diesem Test wird der Ball mit hoher Geschwindigkeit 2000 mal gegen eine Stahlplatte geschossen. Die Nähte und Luftventile werden im Anschluss auf ihre Beständigkeit überprüft, sowie Abweichungen des Ballumfangs und der Rundform.

     

Pflegetipps:  

  1. Keine Öle, Wachs bzw. wasserabweisende Sprays verwenden

  2. Nur mit Wasser und Seifenlauge reinigen

  3. Zum Aufpumpen spezielle Ballnadeln verwenden, zuvor die Nadel anfeuchten

  4. Nach dem Spiel den Balldruck etwas verringern

  5. Den feuchten Ball nicht direkter Wärme oder Hitze aussetzen, nur lufttrocknen